Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Hashimoto

Wir kümmern uns um Ihre Darmgesundheit.

Nur mit einem gesunden Darm können wir uns optimal ernähren.

Bis zu 90 % der chronischen Erkrankungen werden auf einen kranken Darm zurückgeführt: Reizdarm, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, Hashimoto sind nur einige der immer öfter auftretenden Darmprobleme.

Das Darm-Immunsystem ist eine Schaltzentrale der Gesundheit. Durch Löcher in der Darmwand (Leaky-Gut) kann das Immunsystem überstimuliert werden. Dies kann zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien und sogar Autoimmunkrankheiten führen.

Neueste Forschungsergebnisse zeigen, wie wichtig die richtige Zusammensetzung der Bakterien für unser Wohlbefinden ist: Falsche Bakterien können zu krankhaftem Übergewicht (Adipositas) aber auch Mangelerscheinungen führen. Wenn die Bakterien den Dünndarm überwachsen (SIBO, small intestine bacterial overgrowth), kann es zu Verdauungsproblemen und Blähungen im Oberbauch kommen.

Ernährungsberatung Darmgesundheit

Unser Ansatz:

Wir analysieren Ihre Ernährungsgewohnheiten und messen die Stoffwechselfähigkeit Ihres Körpers, um individuelle Probleme zu ermitteln und zu beheben.

Die Zusammensetzung der Darmflora stellen wir über spezielle Stuhlanalysen fest und analysieren Ihr Blut, um Unverträglichkeiten wie z.B. eine Histamin-Intoleranz zu entdecken.

Anhand dieser Ergebnisse und mit Hilfe unserer Ernährungsempfehlungen und Probiotika können Sie selbst eine Darmsanierung durchführen, um Ihren Darm langfristig zu stärken.

Buttongruen

Sie wollen mehr Informationen zum Darm? Stöbern Sie auch in unserem Blog und geben „Darm“ in die Suchmaske ein!

Bildquelle: Kalim – fotolia.com