Sport

Home/Tag:Sport

Wo beginnt Paleo, wo hört Paleo auf?

Nachdem ich heute sogar in Bild-online einen Artikel über die Vorzüge der Paleo-Ernährung gefunden habe, war ich doch verwundert, dass die Paleo-Ernährung nun schon so „Mainstream“ geworden ist. Auf der anderen Seite frage ich mich, ob dass, was in der breiten Öffentlichkeit als „Paleo“ verkauft wird auch wirklich Paleo ist. Und dann habe ich mich

Stoffwechseltraining zur Fettverbrennung

Wir sind ja der Meinung, dass Sport und eine gesunde Ernährung Hand in Hand gehen. Das ist jedoch nicht für jede Sportart richtig. Ausdauersportarten haben in Maßen noch einen positiven Einfluss auf den Herzkreislauf, in Übermaßen ausgeübt sind sie jedoch oft schädlich. Als Mittel für eine Gewichtsreduktion sind sie untauglich. Neuere Tendenzen gehen jetzt wieder

Frauen hilft ein Zyklus-spezifisches Trainingsprogramm

Nach einem Spiegel-online Artikel hilft es Frauen, wenn sie ihr Trainingsprogramm am Zyklus orientieren. Sowohl vor als auch nach dem Zyklus sind die meisten Frauen körperlich fit. Anders sieht es in der ersten Zyklushälfte aus. Hier spielen Hormonschwankungen eine Rolle. Ein lockeres Ausdauertraining in der ersten Woche kann entkrampfend und entspannend wirken. In der zweiten Woche

Zittern produziert soviel braunes Fett wie Training

Frühere Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass moderates Training hilft, energiespeicherndes weißes Fettgewebe in braunes, fettverbrennendes Fett umzuwandeln. Neue Ergebnisse zeigen nun, dass schon kälteinduziertes Zittern für 10 bis 15 Minuten den gleichen Effekt hat. Bei Kälte wird braunes Fettgewebe zur Wärmeproduktion stimuliert (Thermogenese). Wenn dies noch nicht reicht, beginnen die Muskeln zu zittern, um mehr Wärme

Unsere Fitness-Gewohnheiten beeinflussen die Gesundheit über Jahrzehnte

Eine Untersuchung vom Karlsruher Institut für Technologie hat gezeigt, dass unser Verhalten in Bezug auf Gesundheit und Sport unsere Gesundheit über 20 Jahre hinweg beeinflussen kann. Teilnehmer der Studie wurden von 1992 bis 2010 begleitet, und es wurden wiederholt Fitness-Tests durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass Ernährungs- und Trainingsgewohnheiten über den Verlauf der gesamten Studie

Ein Hormon, welches nach dem Training ausgeschüttet wird, kann das biologische Alter vorhersagen

Das Hormon Irisin wird von Muskeln nach Anstrengung ausgeschüttet. Diese Hormon ist in der Lage, Fettzellen umzuprogrammieren. Nach Anstrengung verbrennen sie Kalorien anstatt sie zu speichern. Dabei steht der Blutspiegel dieses Hormons in Beziehung zu der Länge der Telomere. Telomere sind Strukturen an den Enden der Chromosomen. Je länger die Telomere, desto jünger ist der

Rotes Fleisch und Training sind der Schlüssel, um Körper und Geist in Schuß zu halten, während wir altern

Mit Proteinen können nicht nur Sportler und Bodybuilder die Muskelleistung steigern, sondern auch ältere Personen, wie Forscher an der Deakin Universität herausfanden. Dies gelingt z.B. mit einer Diät bestehend aus magerem, roten Fleisch und Muskelaufbautraining. Interessanterweise hilft dieses Programm jedoch nicht nur beim Aufbau von Muskeln, sondern es erhöht auch die Hirnfunktionen, wie Gedächtnis, Sprachleistung

Buchkritik: „Paleo Plus“ von Michael Damer und Christo Förster

In Ihrem ebook „Paleo Plus – Die natürliche Powerdiät für Crossfit-Athleten“ packen die Autoren Michael Damer und Christo Förster zwei ganz aktuelle Themen auf und verbinden sie. Sie haben mir das Buch zur Lektüre empfohlen, und hier ist meine Buchkritik dazu. Das ebook ist nicht im freien Handel erhältlich, sondern wird von der beiden Autoren

Kann man mit Sport Gewicht abnehmen?

Wer abnehmen will bekommt normalerweise zwei Ratschläge: Iss weniger und mache mehr Sport! Auf den ersten Blick sind beide Empfehlungen nachvollziehbar. Unser Körper verbraucht täglich Energie. Unsere Körpertemperatur ist normalerweise auf 37°C einreguliert, da bei dieser Temperatur die meisten biologischen Prozesse optimal ablaufen. Damit ist unsere Körpertemperatur meist höher, als die Umgebungstemperatur, so dass wir

Diagnose Prädiabetes: Chance oder Schicksal?

Diabetes Typ 2 ist eine sich mittlerweile flächenbrandartig verbreitende chronische Erkrankung, bei der man einen erhöhten Blutzuckerspiegel vorfindet. Dieser erhöhte Blutzuckerspiegel wird u.a. dadurch verursacht, der die Bauchspeicheldrüse nicht mehr genügend Insulin herstellen kann. Das Insulin ist dafür verantwortlich, dass die Zellen die Glukose auf dem Blut aufnehmen können, wodurch der Blutzuckerspiegel wieder sinkt. Das