Wie kann man mit Ernährung die Symptome von SIBO lindern?

SIBO (engl. Small Intestinal Bacterial Overgrowth Syndrom; dt: bakterielles Überwachsen des Dünndarms) stellt eine bakterielle Fehlbesiedelung des Dünndarms dar (Bures et al., 2010). Ursprünglich dachte man, dass nur wenige Personen betroffen sind, sie scheint aber häufiger vorzukommen, als früher gedacht (Dukowicz et al., 2007). Symptome reichen von aufgeblähtem Oberbauch, Blähungen, chronischem Durchfall, Müdigkeit, Schwäche, Gewichtsverlust