Krebs

Home/Tag:Krebs

Mitochondrien – Tod im „friendly fire“ bei der Jagd auf Borrelien

Um zu überleben, befinden sich Eindringlinge und Verteidiger in einem ständigen Wettrüsten. Bakterien haben im Laufe der Evolution viele fiese Tricks entwickelt, um zu nach einer Infektion in unserem Körper zu überleben. Gleichzeitig entwickelt unser Körper ständig neue Abwehrwaffen, um die Eindringlinge zu erkennen und zu vernichten. Borrelien und Rickettsien sind Bakterien, die in Zecken

Die WHO hat verarbeitetes Fleisch auf die Liste der krebserregenden Stoffe gesetzt

Was heißt das für die Paleo Ernährung? Primär einmal gar nichts. Verarbeitete Lebensmittel haben in der strengen Paleo-Ernährung nichts zu suchen. Und wie ich schon in einem früheren Blog geschrieben habe, besteht die Paleo-Ernährung entgegen aller Vorurteile gar nicht dominant aus Fleisch. Etwas näher sollte man auf die weitere Ausführung der WHO hinschauen, dass auch

Ist rotes Fleisch wirklich gesundheitsschädlich?

Immer wiederhört man, dass rotes Fleisch gesundheitsschädlich sei, gefolgt von Aussagen, dass dies nicht stimme. Als Beweise dienen meist sogenannte Meta-Studien, die das Ergebnis verschiedener Studien zusammenfassen. Auf den ersten Blick haben Meta-Studien den Vorteil, dass eine sehr große Anzahl von Personen betrachtet wird, die oft in die zehntausende gehen. Der Nachteil auf der anderen

Vitamin D: Wann ist eine Ergänzung sinnvoll?

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass Vitamin D nicht nur für die Knochengesundheit von Kindern und Erwachsenen notwendig ist, sondern dass es auch das Risiko für chronische Erkrankungen inklusive Autoimmunerkrankungen, verschiedene Krebsarten und Gefäßerkrankungen reduziert (schön zusammengefasst von Prof. Michael Holick, 2009). Fast jede Zelle des Körpers hat Vitamin D Rezeptoren und dort wirkt dieses

Diabetes und Übergewicht erhöhen das Brustkrebsrisiko

Insulinspritze Diabetes und Übergewicht erhöhen beide das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Besonders ab der Alter von 60 Jahren scheint dies der Fall zu sein. Die Daten wurden in einer schwedischen Studie an 1,5 Millionen Personen erhoben. Anhand der Daten kann man sagen, das 15 von 100 Übergewichtigen erkranken werden, wobei Diabetes das