Autismus

Home/Tag:Autismus

„Leaky Gut Syndrom“ oder ein durchlässiger Darm: Der Grund für Autoimmunkrankheiten?

Schon Hippokrates warnte für über 2000 Jahren: Der Tod sitzt im Darm! Ob er schon damals vom „Leaky Gut Syndrom“ geahnt hatte? Weltweit steigt parallel zu dem Konsum industriell verarbeiteter Lebensmittel  die Anzahl von Autoimmunkrankheiten (Lerner and Matthias, 2015). Auch in unserer Praxis stellen sich immer häufiger Patienten mit  Autoimmunkrankheiten vor, die eines gemeinsam haben:

Autismus-Symptome werden mit Probiotika gemildert

Autismus-Symptome konnten in einer vor kurzem in der renommierten Fachzeitschrift "Cell" veröffentlichten Tier-Studie mit Probiotika gemildert werden. Probiotika sind gutartige Darmbakterien, die das Immunsystem unterstützen können. Dabei scheinen sie jedoch auch mit dem Nervensystem zu kommunizieren. Es besteht eine große Hoffnung, dass diese Ergebnisse auch auf den Menschen übertragbar sind. Es ist ja bekannt, dass

Es besteht eine direkte Verbindung zwischen Vitamin D, Serotonin und Autismus

Eine neue Studie zeigt, dass Vitamin D die Synthese der Hormone Serotonin, Oxytocin und Vasopressin beeinflusst. Diese Hormone wiederum beeinflussen u.a. das Sozialverhalten. Da bei Autismus-Störungen das Sozialverhalten betroffen ist, und bei Autisten oft niedrige Spiegel von Serotonin und Vitamin D zu finden sind, lag es nahe zu untersuchen, ob man durch eine Steigerung des

Kann man Autismus mit Ernährung heilen?

Autismus ist eine tiefgreifende neurologische Entwicklungsstörung, die in den letzten Jahren zunehmend diagnostiziert wird. So wurden 1983 0,8 Fälle auf 1000 Personen gemeldet, 1999 4,6 auf 1000 und 2007 schon 4,6 Fälle auf Tausend (Al-Qabandi et al., 2011). Die Ursachen für diese zunehmenden Diagnosen werden teilweise in Umwelteinflüssen gesucht, scheinen aber im Wesentlichen auf eine