Rezeptideen

Home/Rezeptideen

Welche Öle und Fette sind zum Braten geeignet?

Öle und Fette unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Länge der Fettsäureketten, aus denen sie neben Glyzerin aufgebaut sind. Je länger diese Ketten sind, umso höher liegt der Schmelzpunkt. Verschiedene Öle werden daher fest, wenn man sie in den Kühlschrank stellt, Fette schmelzen, wenn man sie erhitzt. Besonders die Temperaturstabilität ist ein wesentliches Kriterium für

Gebratene Gänseleber: Innere Qualitäten

Gebratene Gänseleber Auch mal wieder probieren: Geflügelinnereien wie Gänseleber. Aus den anderen Teilen wie Magen, Hals und Herz läßt sich auch eine prima Brühe köchen.

Markknochen: 100% Paleo

Gegrillte Markknochen Früher immer wieder gerne gegessen, heute Dank BSE-Panik (was war das noch mal?) völlig zu Unrecht aus der Mode gekommen: Mark aus frischen Markknochen. Eine Stunde auskochen, dann die Knochen im Ofen backen (alternativ das Mark in der Pfanne braten). Das Mark auf frischen Brötchen mit Pfeffer und Salz ist ein Genuß!

Weihnachtsgans: Ziemlich Paleo

Weihnachtsgans Supereinfach und superlecker! Was man braucht ist nur genügend Zeit, aber man braucht während der Garzeit nicht dabei zu sein. Einfach nach Belieben Salzen und Würzen, dann bei 130°C für 3-4 Stunden im geschlossenen Bräter in die Röhre. Danach die die Gans durch, aber noch nicht gebräunt. Danach die Gans auf den