Moritz von der Borch von YourFunctionalMedicine::

Wenn ein Interview den Titel „Kontext“ verdient, dann dieser!

Dr. Jens Pohl zähle ich seit einigen Jahren zusammen mit seiner Frau Dr. Adriana Radler-Pohl zu meinen mir sehr wichtigen und engen Freunden. Nicht nur aufgrund ihrer Kompetenz, ganzheitlichen Sichtweise und einer kräftigen Portion gesunden Menschenverstands. Beide sind mit Leib und Seele bei ihrer Arbeit als Heilpraktiker, ständig dabei, ihr Wissen zu erweitern und einfach wundervoll herzliche Menschen. Stets mit einem offenen Herzen und einem hinterfragenden Verstand.

Wenn Jens und ich anfangen miteinander über Gesundheit zu sprechen, fliegen die Funken. Insbesondere aktuelle „Hypes“ werden dabei von beiden Seiten kritisch betrachtet. Ob es nun Vitamin D, der reichliche Verzehr von Fisch, Probiotika und die Darmflora, Studien und obsessives Biohacking mit blindem Gottvertrauen ist. Die Natur hat ihre eigenen unbrechbaren Gesetze und wir berühren gerade mal die Spitze des Eisbergs.

Ziemlich sicher werden wir bei dem einen oder anderen auf einen dogmatischen Schlips treten.

Perfekt!

Sollte das der Fall sein bleibt offen und seid herzlich eingeladen, euch der Diskussion anzuschließen. Dafür ist sie schließlich da.

Vielen lieben Dank erneut an Jens für dieses tolle Interview und viel Spaß beim Zuhören!

Meinungen? Fragen? Anregungen? Schreibt einen Kommentar in den Bereich weiter unten!

Bildquelle: © Alexas_Fotos – Pixabay.com