Sonne und Vitamin D

Sonne und Vitamin D

Eine dänische Studie hat gezeigt, dass geringe Spiegel an Vitamin D mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen einhergehen. Bisher war der Einfluß von Vitamin D auf die Knochengesundheit im Blickpunkt. Aber Vitamin D Mangel führt u.a. auch zu erhöhtem Blutdruck, was das Sterberisiko erhöht.

Vitamin D Deficiency Increases Risk of Heart Disease, Danish Study Finds

ScienceDaily (Sep. 24, 2012) — New research from the University of Copenhagen and Copenhagen University Hospital shows that low levels of vitamin D are associated with a markedly higher risk of heart attack and early death. The study involved more than 10,000 Danes and has been published in the journal Arteriosclerosis, Thrombosis and Vascular Biology.

Bildquelle: © lloydcrew flickr.com