Fakten-Stempel

Fakten

Eine neue Studie zeigt, dass es mindestens so wichtig ist, wann wir essen als was wir essen. In einer Versuchsreihe mit Mäusen wurde gezeigt, daß es wichtig ist, wann wir uns Nahrung zuführen, da die inneren Organe wie Leber und Darm eine innere Uhr besitzen. Außerhalb des Aktivitätsfensters befinden sich die inneren Organe in einem Ruhezustand. Wenn man zu diesen Zeiten ißt, wird die Nahrung nicht so optimal verwertet. Wichtig für diesen inneren Rhythmus ist z.B. genügend Schlaf in der Nacht.

When You Eat Is As Important As What You Eat

When you eat may be just as significant as what you eat, say researchers at Salk Institute for Biological Studies.

The study is published in the Cell Press journal Cell Metabolism. The researchers put two groups of mice on a high-fat diet – one group were restricted to eating for 8 hours per day, while the other group could eat around the clock.

Bildquelle: © burak çakmak Fotolia.com